Verkehrte Welt

Share Button

Der Zufall wollte es, dass zwei Meldungen auf der gleichen Seite der Landshuter Zeitung erschienen sind, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Bei genauerem Hinsehen aber ist zu erkennen, auf welch konträren Wegen unsere Gesellschaft im Allgemeinen und unsere Justiz im Besonderen unterwegs ist.

Da wird unter der Überschrift „Scharia-Polizei nicht strafbar“ darüber berichtet, dass der Auftritt von Islamisten als „Scharia-Polizei“ in Wuppertal keinen Verstoß gegen das Uniformverbot darstelle und somit nicht weiter strafrechtlich zu verfolgen sei.

Man möge sich einmal vorstellen, jemand aus unserer Gesellschaft würde sich vergleichbares erlauben, vor allem wenn rechtskonservative Kreise sich Uniformen anziehen würden.

Weiter unten war dann davon lesen, dass dem „fremden- und islamfeindlichen Pegida-Bündnis“ ein Demonstrationsverbot drohe. Nur zum Vergleich, da bekleiden sich Islamisten als Polizisten und unsere Justiz nimmt daran nicht Anstoß. Wenn eine Bewegung aber völlig gewaltfrei das Demonstrationsrecht in Anspruch nimmt und die Sorgen der Bürger vor Überfremdung und Islamisierung zum Ausdruck bringt, dann denkt man über ein Verbot nach.

Es gab Zeiten, da galt das Demonstrationsrecht als hohes Gut unseres Grundgesetzes und das Tragen von Uniformen war nicht vorstellbar.

Wie sich die Zeiten ändern, schneller als mancher es erwartet hat. Sind dies die ersten Vorboten einer neu ausgerichteten Gesellschaftsordnung, die ersten Zeichen einer Islamisierung?

Lisa, die Blattlaus

Kommentar: In einem politischen Forum war kürzlich folgender Eintrag zu lesen: “Wenn es in Deutschland so weiter geht, wird mir Nordkorea bald wie eine Musterdemokratie vorkommen.”

Share Button

1 thought on “Verkehrte Welt

  1. Absolut richtig. Wir nähern uns bereits den muslimischen Ländern an. Im Moment werden “Ungläubige” diffamiert und teilweise auch angegriffen oder bedroht (siehe AfD).

Schreibe einen Kommentar zu Michael Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.