Wähler: Kurzes Gedächtnis oder dumm?

Share Button

Folgendes schöne Wahlplakat haben die Unabhängigen Nachrichten ausgegraben:

Das Wahlplakat der CDU stammt von 1991, ist also 25 Jahre alt. In diesen 25 Jahren war die CDU in wechelnden Koalitionen insgesamt 18 Jahre in Regierungsverantwortung. Seit 2005, also die letzten 11 Jahre durchgehend.

Und was haben wir jetzt? 450 000 (mehr als 11 x soviel) nicht abgeschlossene Asylverfahren (Quelle) und 200 000 ausreisepflichtige Ausländer (Quelle).

Die Verhältnisse in Deutschland sind also vollkommen aus dem Ruder gelaufen, und das nicht zuletzt dank der CDU und Merkel. Auch die anderen im Bundestag vertretenen Parteien haben fleißig dazu beigetragen.

Aber die SPD, die Grünen und die Linken sind wenigstens ehrlich und geben zu erkennen, dass sie es mit den Abschiebungen nicht so haben.

Fazit: Wer gegen die Überfremdung Deutschlands ist und weiterhin die CDU/CSU wählt (von den anderen im Bundestag vertretenen Parteien wollen wir gar nicht reden), dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Wäre schön, wenn nur die Dummen unter den Auswirkungen ihrer Wahlentscheidung zu leiden hätten. Doch leider ist das nicht so…

Und ja, das war jetzt Wählerbeschimpfung!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.