Ein Schwarzer erklärt den Dummen Deutschland

Share Button

Wenn man sich die jüngsten Wahlergebnisse ansieht, kann man nur zu dem Schluß kommen, dass die meisten Wähler entweder an Morbus Alzheimer leiden oder fünf Meter neben dem Kopf immer noch dumm sind.

Anders ist es nicht zu erklären, dass immer noch jene Parteien gewählt werden, die Deutschland mit voller Wucht gegen die Wand fahren.  Und so wie es aussieht, heißt unsere nächste Kanzlerin auch wieder Angela Merkel.

Anscheinend kann nur eines die Alzheimer Patienten und die chronisch Dummen zu einer Änderung ihres Wahlverhaltens veranlassen: Es muss noch viel, viel mehr weh tun. Und die Wahlen in Frankreich haben gezeigt, dass da nicht einmal französische Verhältnisse genügen.

Es muss also alles ganz furchtbar werden, bevor sich die Alzheimer und die Dummen besinnen, und dann stellt sich die Frage, ob es zu diesem Zeitpunkt nicht schon zu spät ist. Wahrscheinlich schon.

“You mark my words”, heißt es im Englischen. Ein guter Spruch. Merken Sie sich, was Sie  in diesem Artikel gelesen haben. Wenn es dann soweit ist, werden wir ihn jenen um die Ohren hauen, die jetzt noch herablassend lächeln.

Auch 1932 gab es ungefähr 10% Deutsche mit Hirn, die das Unglück vorausgesehen hatten. Fanden Sie Gehör? Nein. Geschichte wiederholt sich, nur die Hintergrundstory ist eine andere…

Den 80% Dummen unter den Wahlberechtigten erklärt jetzt ein netter schwarzer Mann Deutschland. Vielleicht hilft es ja ….

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.