• Allgemein,  Beitraege

    Familiennachzug leicht gemacht

    Man hört und liest nichts darüber in den Medien, die Politik schweigt und das ist auch so gewollt: Der Familiennachzug für Flüchtlinge ist in vollem Gange. Allein beim Landratsamt Landshut liegen Anträge für 600 (!) Personen vor. Folgende Angehörige können anerkannte Asylbewerber und Kontingentflüchtlinge nachholen:  den Ehemann, bzw. die Ehefrau die minderjährigen Kinder Kinder einer der beiden Ehegatten, wenn er das Sorgerecht besitzt, einschließlich adoptierte Kinder unter Umständen auch: Vater und Mutter volljährige, unverheiratete Kinder nicht eheliche Lebenspartner Interessant zu wissen ist auch, dass die Personen, die im Rahmen des Familiennachzugs kommen, mit einem Visum einreisen. Diese Personen werden NICHT in der Statistik für Asylbewerber und Flüchtlinge erfasst. Deutschland hat…