• Allgemein,  Beitraege

    Heißluft – Horst sagt die Wahrheit, aber was bringt´s?

    Kommentar: Was Seehofer hier sagt, ist richtig und man muss dankbar sein, dass es ein so hochrangiger Politiker endlich mal klar ausspricht. Eines ist vollkommen klar: Jeder Politiker in Regierungsverantwortung, sei es im Bund oder im Land, weiß das. Nur ausgesprochen hat es bisher keiner. Gibt es nun Grund zuf Hoffnung? Die Antwort ist ein klares NEIN! Seehofer beweist bereits seit fast einem Jahr, dass sein Spitzname “Heißluft – Horst” berechtigt ist. Den Worten und Drohungen folgen keine Taten. Es wäre notwendig, dass er seine Minister aus Berlin zurückzieht und die Regierung verläßt. Wir wissen aber aus CSU – Insider Kreisen, dass er dafür zuviel Gegenwind von all jenen CSU…

  • Beitraege

    Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht!

    Die sozialen Netzwerke sind in Unruhe. Seit einigen Tagen verbreitet sich die Nachricht wie ein Lauffeuer, auf dem Flughafen Köln/Bonn landeten jede Nacht unter Ausschluß der Öffentlichkeit Dutzende Flugzeuge aus der Türkei mit Tausenden Flüchtlingen an Bord. Die Bundesregierung, so die Meldung, würde die Flüchtlinge heimlich ins Land schleusen. Mittlerweile haben sich das Bundesinnenministerium und der Flughafen Köln/Bonn zu der Nachricht geäußert und diese als falsch, unwahr, Spekulation und Gerücht zurückgewiesen. Die nachts landenden Flugzeuge seien Touristen-Maschinen. Bislang seien lediglich 294 Flüchtlinge aus der Türkei nach Deutschland geholt worden. Und das am hellichten Tag, teilweise sogar unter den Augen der dazu eingeladenen Presse. Trotz der Dementis hält sich das Gerücht…

  • Allgemein,  Beitraege,  Beiträge klartext.la

    Familiennachzug für Flüchtlinge: Merkel gibt Gas

    Merke: Es ist nicht das Ziel von Merkel und Co. die Flüchtlingszahl zu begrenzen. Das Ziel ist vielmehr, die UNKONTROLLIERTE Zuwanderung von Flüchtlingen zu verhindern. Das Ziel ist auch, weiterhin eine hohe Zahl von Flüchtlingen ins Land zu holen, aber nicht unkontrolliert. Warum? Weil eine “Durchmischung” der verschiedenen Völker der EU mit Migranten das Nationalgefühl vermindert und es so leichter wird, eine Zentralregierung in Brüssel einzurichten, die alle Abkommen im Interesse der Hochfinanz und der großen Konzerne einfach durchwinkt (CETA, TTIP usw.) “Man will die europäischen Nationalstaaten irrelevant machen.” (Viktor Orban) Die Bundesregierung setzt sich nach eigenen Angaben dafür ein, dass Flüchtlinge in Griechenland das aktuelle Verfahren zum möglichen Familiennachzug…

  • Beitraege

    Mai 2016: Anstieg der Flüchtlingszahlen um 112,6% !

    Es wird uns zurzeit in den Medien weisgemacht, dass momentan durch den Türkei – Deal und die Schließung der Balkanroute kaum Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Das ganze ist in den Medien auch kaum noch ein Thema, der Zustrom der Flüchtlinge findet medial nicht mehr statt. Die Wahrheit ist: Pustekuchen! Im Mai 2016 haben laut einer Pressemitteilung des Bundesinnenministeriums 55.259 Personen einen Asy­lan­trag gestellt Eine mittelgroße Stadt, also. Das ist ein Anstieg um 112,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat Mai 2015. Obendrauf kommt natürlich auch noch der Familiennachzug, der schon auf vollen Touren läuft. Fazit: Heuer werden es sich Sicherheit wieder mindestens 1 Million wenn nicht noch mehr. Wir merken aber offiziell…

  • Featured Video Play Icon
    Beitraege

    Soziologie-Professor Heimsohn zeichnet düsteres Zukunftsbild für Deutschland

    Das BAMF schätzt, dass jeder Flüchtling in Deutschland im Schnitt einen Familienangehörigen nachholt. Prof. Gunnar Heinsohn, Demograph am NATO Defense College Rom, hält das für eine zu optimtische Prognose. In dem Video spricht er über soziale Folgen und ökonomische Kosten des Nachzugs und zeichnet für Deutschland ein äußerst düsteres Zukunftsbild…

  • Allgemein,  Beitraege

    Familiennachzug leicht gemacht

    Man hört und liest nichts darüber in den Medien, die Politik schweigt und das ist auch so gewollt: Der Familiennachzug für Flüchtlinge ist in vollem Gange. Allein beim Landratsamt Landshut liegen Anträge für 600 (!) Personen vor. Folgende Angehörige können anerkannte Asylbewerber und Kontingentflüchtlinge nachholen:  den Ehemann, bzw. die Ehefrau die minderjährigen Kinder Kinder einer der beiden Ehegatten, wenn er das Sorgerecht besitzt, einschließlich adoptierte Kinder unter Umständen auch: Vater und Mutter volljährige, unverheiratete Kinder nicht eheliche Lebenspartner Interessant zu wissen ist auch, dass die Personen, die im Rahmen des Familiennachzugs kommen, mit einem Visum einreisen. Diese Personen werden NICHT in der Statistik für Asylbewerber und Flüchtlinge erfasst. Deutschland hat…

  • Beitraege

    Heimlich, still und leise…

    Zurzeit ist ja ruhig an der “Flüchtlingsfront”, zumindest was die Berichterstattung in den Medien betrifft. Seit Mazedonien und Österreich Grenzkontrollen eingeführt haben, ist die Anzahl der Flüchtlinge, die auf dem Landweg nach Deutschland kommen, deutlich zurückgegangen. Was aber kein Thema in den Medien ist und trotzdem schon auf vollen Touren läuft, ist der Familiennachzug. Jeder Kontingentflüchtling und jeder anerkannte Asylbewerber hat das Recht, seine Familie nachzuholen. Die von der Koalition beschlossene Aussetzung des Familiennachzugs gilt für diesen Personenkreis (die überwältigende Mehrheit der anerkannten Flüchtlinge) nicht. So ist es auch kein Wunder, dass derzeit allein beim Landkreis Landshut 560 Anträge auf Familiennachzug vorliegen. Laut einer internen Schätzung deutscher Behörden kommen im…

  • Beitraege

    10 Millionen Flüchtlinge bis Ende nächsten Jahres?

    Momentan verbreitet sich im Internet das Meldung, dass laut Aussage eines Staatssekretärs, getroffen in kleinem Kreis, regierungsintern von zehn Millionen „Flüchtlingen“ ausgegangen wird, die bis Ende 2016 in Deutschland erwartet würden. Das dahinter stehende Rechenmodell ist leicht nachvollziehbar: Für jeden eingereisten „Flüchtling“ rechne man in Berlin mit zwei weiteren Personen, die im Rahmen der Familienzusammenführung nach Deutschland kämen. Die Seite journalistenwatch meint dazu: Wenn sich tatsächlich bis Ende nächsten Jahres sich 10 Millionen illegale Einwanderer in Deutschland bequem gemacht haben, gehen hier die Lichter aus!  Dann herrscht hier Anarchie und Chaos und in Folge dessen Krieg, wird hier eine „Vielvölkerschlacht“ toben, es wird Tote geben. Konsequenterweise müsste man dann Frau…

  • Beitraege

    Augenauswischerei: Familiennachzug bei bestimmten Flüchtlingen wird für zwei Jahre ausgesetzt

    Am Donnerstag hatte sich die große Koalition unter anderem darauf geeinigt, den Familiennachzug bei Flüchtlingen mit subsidiärem Schutz für zwei Jahre auszusetzen. Darunter fallen nun auch die Flüchtlinge aus Syrien. Nachtrag vom 7. November: Kommando zurück, die Syrer jetzt plötzlich doch nicht mehr, weil die Idee von Innenminister Thomas de Maizière, den Schutzstatus der Syrer herabzusetzen, offenbar keine Gegenliebe in der Koalition fand. Kommentar: Bei Lichte betrachtet, ist diese Maßnahme eine reine Augenauswischerei, eine Beruhigungstablette für die Bürger.  Warum? Ganz einfach: Bevor diese immense Zahl von Flüchtlingen nicht einigermaßen ordentlich untergebracht sind, macht ein Familennachzug ohnehin keinen Sinn, oder soll die 5köpfige Familie, die nachkommt, ins Feldbett in der Turnhalle…