Schlagwort-Archive: Halal

Den Esten hauen die Flüchtlinge ab – nach Deutschland

Share Button

Estland hat sich im Rahmen des EU-Programms verpflichtet, innerhalb von zwei Jahren  550 Flüchtlinge aufzunehmen.

Bis heute sieht aber die Situation völlig anders aus: in der baltischen Republik sind nur 161 Flüchtlinge angekommen, die Hälfte davon ist aber auf dem estnischen Boden nicht mehr aufzufinden.

Die Leiterin des estnischen Ministeriums für Soziales räumt ein, dass es wohl ein Fehler war, die Flüchtlinge nicht in Großstädten unterzubringen.

Die Flüchtlingshelferin Agnes Nurme erzählt, dass 22 Flüchtlinge regelrecht schockiert waren, als sie im estnischen Pölwe ankamen: In dieser Kleinstadt (ca. 9500 Einwohner) gab es für die Flüchtlinge weder Halal-Speisen zu kaufen, noch existiert dort eine Moschee.

Diese unhaltbaren Zustände hielten sie nicht lange aus und innerhalb von vier Wochen waren sie wieder weg – zurück nach Deutschland.

Mitglieder der estnischen Regierung zeigen sich sehr besorgt über diese Entwicklung. Weitere Stellungnahmen bezüglich dieses bedauernswerten Integrationsproblems waren jedoch nicht zu erhalten.

Kommentar: Hier zeigt sich, was von der Verteilungsquote für Flüchtlinge auf europäischen Länder zu halten ist – nämlich gar nichts. Die Visegrad – Staaten bräuchten eigentlich die Aufnahme gar nicht zu verweigern, denn innerhalb kürzester Zeit würde ihr Flüchtlingskontingent sowieso nach Deutschland abhauen.

Quelle

Originalquelle

Share Button

Familienachzug: Deutschland auf dem Weg zur Tierquäler – Nation

Share Button

Vom 31. August bis 4. September 2017 feiert der Islam sein „heiliges“ Fest der Tierquälerei, Opferfest genannt. Alljährlich wird für dieses Steinzeitritual unzähligen Tieren die Kehle durchgeschnitten, um sie unbetäubt ausbluten zu lassen und ihnen freudig erregt beim Todeskampf zuzusehen. Vor dem grausamen Gemetzel wird, wie vor den meisten anderen Bluttaten der Rechtgläubigen, aber ausgiebig Allah gehuldigt:

Am Freitagmorgen fanden sich deshalb rund 2.000 Korantreue am Islamischen Kulturcenter IKC am Meeresbrunnen in Halle an der Saale zum Massengebet ein, das natürlich gleichzeitig eine Machtdemonstration in Richtung aller „Ungläubigen“ sein sollte.

Und so sieht das Schlachten dann aus:

Das so gewonnene Fleisch ist “halal” und wird auch immer häufiger in unseren Lebensmittelmärkten (Real, Edeka usw) angeboten.

Die AfD – Spitzenkandidation weiß zu berichten, dass wir für 2018 allein durch den Familiennachzug weitere 2 Millionen Syrer zu uns kommen werden, also Menschen, die diesen Bräuchen huldigen

Und da sind die Flüchtlinge und nachziehende Familienangehörige aus anderen moslemischen Fluchtländern noch gar nicht mitgerechnet!

 

Share Button

Ja, ich empfinde gerade tiefen Hass!

Share Button

Gläubige Muslime verzehren nur Fleisch von Tieren, die halal geschlachtet wurden. Auch in Deutschland wird mittlerweile solches Fleisch angeboten. Halal – Schlachten ist in Deutschland nicht verboten und wird praktiziert.

Was ein Tier dabei erleiden muss, zeigt eindrucksvoll dieses Video. Wappnen Sie sich, wenn sie es ansehen wollen, es ist unvorstellbar grausam und tierquälerisch!

Kommentar:  Sehen Sie sich diese Menschen an! Sie stehen herum und beobachten das lange Leiden dieses Tieres. Es ist für sie ein freudiges Spektakel: Gurgel durchschneiden.

Und viel zu oft sieht man von Menschen aus diesem Kulturkreis die “Gurgel-Durchschneide-Geste” auch als Drohung gegenüber denen, auf die sie gerade wütend sind.

Ganz ehrlich – ich will nicht mein Land mit Menschen teilen, die Tieren solches Leid zufügen und die so ticken.

Wer nicht auf Fleisch, das auf diese Art und Weise “gewonnen” wird, verzichten will, soll Deutschland verlassen und dorthin zurück gehen, wo traurigerweise solche Schlachtungen Sitte sind. Und wenn ihm in dieser Gegend die Kugeln um die Ohren pfeifen, ist mir das – mit Verlaub gesagt – völlig scheißegal.

Vom deutschen Gesetzgeber erwarte ich, dass er umgehend das halal Schlachten verbietet! 

Share Button
Featured Video Play Icon

Halal – macht die Augen auf, was in eurem Land geschieht!

Share Button

ACHTUNG: DIESES VIDEO ENTHÄLT AUFNAHMEN VON GRAUSAMER TIERQUÄLEREI. BITTE PRÜFEN SIE SICH VORHER, OB SIE SICH DAS ZUMUTEN KÖNNEN UND WOLLEN!


Was kann ich als einzelner dagegen tun? Kontaktieren Sie den Bundestagsabgeordneten Ihres Wahlkreises und machen Sie Druck. Diese Tierquälerei, diese Barbarei muss ein Ende haben!

Share Button
Featured Video Play Icon

Halal: Wollen wir wirklich so ein Deutschland?

Share Button

 Sie meinen, schlimmer geht es nicht mehr?
Doch! Hier klicken…


 

Die Größe und den moralischer Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.

Dieser Spruch stammt von keinem geringeren als Mahatma Gandhi.

Zusammen mit dem Islam breitet sich auch die Halal-Schlachtung in Europa aus. Die sonst so lauten Grünen und Tierschützer sind bei diesem Thema jedoch vollkommen verstummt.

Bei kaum einem anderen Volk hat der Tierschutz so einen hohen Stellenwert wie in Deutschland.

Warnung: Diese Bilder sind unbeschreiblich grausam. Seien Sie sich dessen bewußt, bevor Sie den Film ansehen. Und wenn Sie es getan haben, fragen Sie sich bitte, ob Sie so ein Deutschland wollen!

PS: Der Grüne Volker Beck hat vor kurzem in einem Interview Verständnis für diese Tierquälerei geäußert, da sie ja mit dem Glauben zu tun habe. Auf Facebook gab es dafür einen Shitstorm, bei dem sich einige ins Strafrecht begaben. Jetzt initiert Beck eine Strafanzeigenorgie gegen diese Leute.

 

 

 

 

Share Button