• Beitraege

    Kampf im Klassenzimmer

    In immer mehr Schulen, besonders in den Failed States NRW, Berlin und Bremen sind deutsche Schüler in der Minderheit. Da die Muslime bisher nicht durch außerordentliche Toleranz aufgefallen sind, kann man sich vorstellen, wie es dem versprengten Häufchen von autochtonen Deutschen beim täglichen Miteinander im Klassenzimmer, auf den Schulhof und nach der Schule geht. Dieser sehr lehrreiche Film verschafft einen guten Einblick in den Alltag von Deutschen als Minderheit im eigenen Land. Beim Ansehen wird ihnen das Messer in der Hosentasche aufgehen, also nehmen Sie es vorsichtshalber heraus. 45 Minuten sind zwar lang, aber bevor Sie sich von den GEZ Medien das Denken betreuen lassen, sollten Sie lieber Ihre Zeit…

  • Beitraege

    Die Ehe für alle und der Islam

    In der Regel stoßen die von den Gutmenschen initierten politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Deutschland bei den konservativen Bürgern auf wenig Gegenliebe. Einige Beispiele gefällig? Gerne:  Die Ehe für alle, der ganze Gender – Schwachsinn,  Frauenquoten, Political Correctness, die Frühsexualisierung der Kinder und das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare. Für jene, die über all das unglücklich sind, hat zuwanderung.net einen Trost: Nichts davon wird die Islamisierung Deutschlands  überleben. Frankfurt ist seit kurzem die erste Großstadt Deutschlands, wo Deutsche in der Minderheit sind. Irgendwann in den nächsten 50 – 100 Jahren wird die muslimische Bevölkerung in Deutschland die Mehrheit bilden und mit demokratischen Wahlen an die Macht gelangen. Man kann getrost davon…

  • Featured Video Play Icon
    Allgemein,  Beitraege

    Hochrechnung: Junge deutsche Männer schon ab 2020 in der Minderheit

    Ein hochinteressantes Video, das uns vorführt, wie wir in den Talkshows von Anne Will bis Maybrit Illner angelogen werden, nach dem Motto: “Deutschland hat 80 Millionen Einwohner, da spielen eine Million Flüchtlinge doch gar keine Rolle.” Falsch!   Der Anteil von Migranten ist nicht in jeder Altergruppe gleich. Als Faustregel kann gelten: Je höher die Altersgruppe, umso niedriger der Anteil von Migranten. Mehr als 50% der Deutschen gehören zur älteren Generation. In der Altersgruppe der Menschen über 50 ist der Anteil von Migranten relativ gering. Aber: In 30 Jahren werden nicht mehr viele der heutigen 50+ Generation am Leben sein. Dieser Umstand führt dann unweigerlich zu einer explosionsartigen Erhöhung des…