zuwanderung.net

Informationen über die Flüchtlingskrise und Zuwanderer

Die Ärzte im Irrenhaus

Share Button

Bei aller Medienberichterstattung über den AfD – Bundesparteitag lohnt sich auch ein Blick darauf, was die AfD im Bundestag leistet: Nämlich Widerstand gegen die Pläne, den Volksaustausch noch zu beschleunigen. Sie sind wie Ärzte in einem Irrenhaus. Hören Sie selbst, was die liebe SPD da plant:

 

Share Button

Frischer Wind im Bundestag

Share Button

Mit der AfD weht nun ein frischer Wind im Bundestag, ein Wind, der denjenigen, die “schon länger dort sitzen” kalt ins Gesicht bläst.

Selbstverständlich schweigen sich die “Qualitätsmedien” darüber aus, dass die AfD Fraktion fast vollständig in den Sitzungen anwesend ist, während wie üblich die Sitzreihen der anderen Parteien große Lücken aufweisen. Und selbstverständlich sind die hervorragenden Reden der AfD Abgeordneten kein Thema in den Nachrichtensendungen.

Hier eine Kostprobe von Alice Weidel, die den Vollversagern, die uns regieren, den Spiegel vorhält:

Share Button

Eine historische Rede

Share Button

Hier ist sie, die erste Rede eines AfD Bundestagsabgeordneten, eloquent vorgetragen von Fraktionsgeschäftsführer Bernd Baumann in der konstituierenden Sitzung des deutschen Parlaments.

Er hat den etablierten Parteien einen Spiegel vorgehalten und ihnen ein Lehrstück in Demokratie erteilt. Endlich ein frischer Wind in dem aufgeblähten, von Filz und Machtküngeleien korrumpierten Laden.

Eines ist gewiss: Mit jeder konsituierenden Sitzung eines neuen Bundestages wird dieses Haus mehr AfD – Abgeordnete sehen, wenn diese für Deutschland so wichtige Partei schafft, zu Geschlossenheit zu finden und diese beizubehalten.

Das Leben der etablierten Parteien wird nicht leichter werden mit der AfD. Und das ist gut so. Und ob sich diese Parteien beim Wähler beliebter machen, wenn sie nach Gutsherrenart die Geschäftsordnung ändern, damit die AfD nicht den Alterspräsidenten stellt oder den AfD – Kandidaten für das Amt des stellvertretenden Bundestagspräsidenten dreimal durchfallen lassen, aber eine Deutschland – Hasserin wie Claudia Roth im ersten Durchgang wählen, bleibt abzuwarten.

Share Button

Unsere Kanzlerin – Die Ausgeburt von Falschheit

Share Button

Hören Sie sich einfach mal an, was Angela Merkel 2002 in einer Rede vor dem deutschen Bundestag gesagt hat und vergleichen Sie es mit ihren Taten.

Einer Person, die so falsch und hinterhältig ist wie diese Frau, unser Land weitere vier Jahre anzuvertrauen, wäre ein Verbrechen an unserem Volk!

 

Share Button

So eine Ansage würde man sich von einem deutschen Politiker wünschen

Share Button

Rede des Nationalratsabgeordneten E. Stadler (BZÖ- Bündnis Zukunft Österreich) vom 18. Nov. 2010 im Österreichischen Nationalrat als Reaktion auf die Äußerungen des Türkischen Botschafters in Österreich (Kadri Ecvet Tezcan) gegenüber einer Tageszeitung.

So eine Ansage würde man sich mal von einem deutschen Politiker im Bundestag wünschen. Obwohl schon vor fast 7 Jahren gehalten, ist heute die Rede Stadlers so aktuell wie damals.

Der ORF hatte sich damals Mühe gegeben, das Video auf seiner Website möglichstt unauffindbar zu machen (falscher bzw. irreführender Titel etc.).

 

Share Button

Ohne Worte…

Share Button

Share Button

Klartext über die EU

Featured Video Play Icon
Share Button

Merkel und die EU haben uns die Flüchtlingskrise beschert. In den Medien hören wir immer nur die Loblieder auf die EU und das Klagelied, dass die “dummen Briten” nun austreten.

Deshalb lassen wir jetzt mal die andere Seite zu Wort kommen. Das Video ist auf Englisch mit deutschen Untertiteln. Sehen Sie es sich an, schenken Sie mal die andere Seite Ihre Aufmerksamkeit und entscheiden Sie dann selbst, ob der Mann nicht vollkommen Recht hat, mit dem was er sagt.

Share Button

Professor unterbricht Merkel: “Habe Angst um meine Kinder!”

Featured Video Play Icon
Share Button

Während der Professor politisch korrekt aus dem Saal entfernt wird, entgegnet Merkel herablassend-genervt:

“Okay, Dankeschön… Ich werde meiner Verantwortung gerecht und werde auf alles achten, dass Deutschland eine gute Zukunft hat.” 

 

Share Button