• Symbolbild
    Beitraege

    Geisenhausen: Asylbewerber errichten Straßenblockade

    Von EUGEN PRINZ | Am heutigen Montag, dem 22.01.1018, teilte ein Bürger gegen acht Uhr über Notruf mit, dass in der Lochhammer Straße 1 in Geisenhausen im niederbayerischen Landkreis Landshut vor der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge von Asylbewerbern eine Straßensperre errichtet worden sei. Die eingesetzten Kräfte der Polizeiinspektion Vilsbiburg trafen vor Ort etwa 15 Schwarzafrikaner an, die ihrem Unmut über  Unzulänglichkeiten in der Gemeinschaftunterkunft, unter anderem ging es um einen Fernsehanschluss, Ausdruck verleihen wollten. Zu diesem Zweck hatten sie vier große Müllcontainer auf die Straße geschoben. Sie forderten ein Gespräch mit Vertretern der Regierung von Niederbayern, um die bestehenden Missstände monieren zu können. Diese waren über die Aktion bereits informiert und…

  • Beitraege

    Kanthölzer vs. Nagelpistolen

    B 35 bei Bruchsal. (pol/rl) Zu einer Sitzblockade zweier Asylbewerber kam es auf der Bundesstraße B 35 bei Heidelsheim am Mittwochabend. Laut Polizeibericht hatten sich die beiden Männer mit einigen anderen Flüchtlingen gegen 21 Uhr auf einem Rastplatz an der B 35 aufgehalten. Um gegen die Verlegung in eine andere Unterkunft zu protestieren, rannten die beiden Männer auf die Fahrbahn der Bundesstraße. Sie stellten sich vor heranfahrende Autos, die jeweils Vollbremsungen hinlegten. Die beiden Männer setzten sich dann auf die Fahrbahnen und blockierten dadurch auch den Gegenverkehr. Aus einem der blockierten Autos stiegen nun drei Dachdecker aus und gingen auf die beiden Asylbewerber zu. Laut Polizeibericht gingen die Asylbewerber zum…

  • Featured Video Play Icon
    Beitraege

    Paris: Anwohner wegen betender Moslems in ihren Häusern gefangen

      Private Sicherheitsdienste beauftragt von Moslems blockieren illegal die Straßen von Paris. Der Verkehr kommt zum Erliegen und die Anwohner können nicht mehr aus den Häusern, bis die Moslems mit dem Beten fertig sind. Aus mehreren Stadtteilen strömen die Moslems zusammen um zu zeigen, dass sie einen Teil des französischen Territoriums besetzen können. Alltag in Paris, und die Polizei hat die Anweisung, trotz der Rechtswidrigkeit nicht einzuschreiten, um eine Eskalation zu vermeiden. Bald auch schon bei uns?