Testfall für den Bürgerkrieg?

Share Button

Ist es nicht seltsam, dass der G20 Gipfel in einer Millionenmetropole ausgerichtet wurde, die als linkes Rattenloch gilt? In Hamburg, einer Stadt, bei der man vorher schon wußte, dass sich ein Riesenheer gewaltbereiter linker Anarchisten zusammenfinden wird, die  Hamburg in ein Kriegsgebiet verwandeln.

Man hätte den Gipfel jederzeit an einem Ort ausrichten können, der abgelegen und leicht zu schützen ist. Warum hat man das nicht getan?

Es gibt ernstzunehmende Leute, die vermuten, dass genau diese Zustände von der Politik beabsichtigt waren, um einen realitätsnahen Test der Leistungsfähigkeit der Polizeikräfte im Falle eines Bürgerkriegs durchzuführen. Also zuschauen, aus den Fehlern lernen und die Taktik und Ausrüstung anpassen.

Dass verschiedenen europäische Staaten, darunter auch Deutschland, auf einen Bürgerkrieg zusteuern, ist seit längerem in Geheimdienstkreisen bekannt. Auch der US-Geheimdienst CIA kommt in einer Studie zu dem Schluss, dass die gegenwärtige Entwicklung der Migrationskrise und die schwebende Finanzkrise das Risiko  schwerer sozialer Unruhen und sogar eines Bürgerkriegs birgt. Die Studie sagt eine Unregierbarkeit von Teilen Europas bis zum Jahr 2020 voraus.

Auch Brüssel weiß das. Deshalb gibt es, was den meisten Bürgern nicht bekannt ist, eine europäische Eingreiftruppe für Unruhen. Die europäische Gendarmerietruppe mit dem Kürzel EUROGENDFOR ist eine bis zu 3000 Mann starke militärische Polizeigruppe mit Sitz im italienischen Vincenza. Die Soldaten können unter EU-Mandat bei Konflikten in europäischen Krisengebieten eingesetzt werden – dabei das Militär oder die Polizei vor Ort unterstützen. Oder ersetzen. Sie sollen innerhalb der EU bei Unruhen die öffentliche Ordnung aufrechterhalten, bzw. wieder herstellen.

Was außerdem die meisten Bürger nicht wissen ist, dass im Vertrag von Lissabon, dem auch der Deutsche Bundestag 2008 zustimmte, die Todesstrafe in der EU zwar abgeschafft, wurde, es gibt aber Ausnahmen:

“Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um (…) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.“

Das macht die innereuropäische Militärtruppe im Ernstfall zu einem Killerkommando!

Sehen Sie nun, wohin die Reise geht? Und wer glaubt, dass es sich hier um Fake News handelt, braucht nur den Begriff “EUROGENDFOR” bei Wikipedia einzugeben. Dann wird er erleuchtet, was man uns alles nicht auf die Nase bindet…

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.