Syrer gesteht Brandstiftung mit Hakenkreuzschmiererei

Syrer gesteht Brandstiftung mit Hakenkreuzschmiererei
Share Button

Tja, der arme Refugee sah keinen anderen Ausweg auf seine beengten Wohnverhältnisse und seine mangelnde Zukunftsperspektive aufmerksam zu machen. http://www.welt.de/politik/deutschland/article154185175/Syrer-gesteht-Brandlegung-mit-Hakenkreuz-Schmiererei.html

Immerhin handelt es sich anscheinend wirklich um eine unserer berühmten Fachkräfte, wahrscheinlich studierter Historiker. Schliesslich konnte er tatsächlich Hakenkreuze richtig herum hinmalen. Klar, dass der Propagandamarsch der strammen Gegen-Rääächtz-Kämpfer trotzdem stattfand, wie ja im Artikel erwähnt ist. Nun, bei diesem Brandanschlag wurden ja Menschen verletzt.

Gespannt bin ich allerdings, ob der Refugee mehr als die übliche auf Bewährung ausgesetzte Vorstrafe bekommt. Die Grabscher kamen ja in der Regel fast völlig ungeschoren davon https://asylterror.com/2016/03/11/nur-1-monat-auf-bewaehrung-fuer-sex-grabscher/.

Die Handy- Diebe der Silvesternacht in Köln haben gerade mal 6 Monate auf Bewährung bekommen. Übrigens, juristisch gesehen, dürfte das eigentlich kein Diebstahl sein, sondern Raub. Der Grund die Handys wurden ja entrissen, während die Frauen von den Fachkräften umringt und bedroht wurden. Dafür gibt’s eigentlich mindestens ein Jahr Haft. Man könnte auch viel mehr verhängen http://dejure.org/gesetze/StGB/249.html
Aaaaber, das geht ja bei den traumatisierten Tunesiern aus Syrien nicht.

Durchgreifen tut unser Staat aber schon. Wenn Sie also als Deutscher auf die Idee kommen, ein leerstehendes (!) Asylantenheim mit einem Molotowcocktail zu beehren, erhalten Sie schon mal 8 Jahre ohne Bewährung. Falls Sie die Täter mit dem Auto hinfahren immerhin noch 4 http://www.sueddeutsche.de/politik/urteil-in-hannover-brandanschlag-in-salzhemmendorf-acht-jahre-haft-fuer-haupttaeter-1.2911626 .

Die Tottreter von Jonny K. in Berlin waren übrigens nach kaum über einem Jahr wieder heraussen; wurden auch nur zu 2 Jahren und 8 Monaten verurteilt. Gut, die haben die anderen Tottreter ja auch nicht zum Tatort gefahren, sondern haben mitgetreten. Das muss sich ja schliesslich strafmildernd auswirken. Abegsehen davon, dass das Opfer ja ein Einheimischer gewesen ist. http://www.pi-news.net/2015/06/tottreter-von-jonny-k-wieder-frei/

Lisa, die Blattlaus

Share Button

Ein Gedanke zu “Syrer gesteht Brandstiftung mit Hakenkreuzschmiererei

  1. Es gibt sehr viele Straftaten von Zugereisten, davon erfährt man kaum etwas. Es wird einfach unter den berühmten Teppich gekehrt, bestraft wird kaum Jemand. Aus Bannewitz, Kreis Freital erfuhr ich, daß Schulmächen in Bussen belästigt, begrabscht oder mit dirty talk belästigt wurden. Die Eltern haben Angst um ihre Kinder, fahren sie oft, wenn möglich, mit dem PKW zur Schule. Busfahrer wurden gezwungen, irgendwo anzuhalten, wo die Migranten halt aussteigen wollten. Natürlich nicht an Bus-Haltestellen. Die Bürger, die gegen Merkels Flüchtlingspolitik sind, sind kein Ausländerhasser, sie haben lediglich Angst vor den (ganz wenigen) Kriminellen. Wenn von den 1,5 Millionen von 2015 nur jeder Hunderste ein Krimineller ist, wären das immerhin 15.000 !!! Ich bin 81 Jahre alt und bin froh, die Folgen dieser Völkerwanderung nicht langfristig erleben zu müssen. Wäre ich 40 Jahte jünger, würde ich auswandern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.