zuwanderung.net

Informationen über die Flüchtlingskrise und Zuwanderer

Prophet oder Volksverhetzer?

Prophet oder Volksverhetzer?

Share Button

In der Sylvesternacht 2015 kam es an verschiedenen Orten in Deutschland, hauptsächlich in Köln und Hamburg, zu knapp 900 Sexualdelikten mit mehr als 1200 Opfern. Es waren wahrscheinlich mehr als 2000 Männer an den Taten beteiligt. Diese Zahlen stammen von Beamten, die an einer Studie des Bundeskriminalamtes zu diesen Vorfällen mitgewirkt haben.

Bisher wurden nur 120 Verdächtige ermittelt.

„Wir müssen davon ausgehen, dass viele dieser Taten auch im Nachgang nicht mehr ausermittelt werden“, sagte BKA-Präsident Holger Münch gegenüber NDR, WDR und „SZ“. Da es sich nach Auffassung des BKA um ein neues Kriminalitätsphänomen in Deutschland handelt, haben Beamte alle Daten zu Übergriffen durch Gruppen im öffentlichen Raum an Silvester gesammelt.

Weiter heißt es, dass sich rund die Hälfte der Tatverdächtigen dem BKA zufolge erst seit weniger als einem Jahr in Deutschland aufgehalten habe. Münch sagte: „Insofern gibt es schon einen Zusammenhang zwischen dem Auftreten des Phänomens und der starken Zuwanderung gerade in 2015.“

Echt jetzt?
Übrigens: Einige Monate vorher hatte jemand genau diese Entwicklung vorausgesehen und seine Befürchtungen auf der Internetseite www.klartext.la unter dem Titel “Beginn der German Rape Wave?” publiziert. Was daraufhin die örtliche Tageszeitung gegen ihn losgetreten hat, können Sie hier nachlesen…

Auf einige Worte des Bedauerns wartet er noch heute…

Share Button
Admin_Zuwanderung