zuwanderung.net

Informationen über die Flüchtlingskrise und Zuwanderer

Schäuble: Ohne Zuwanderung in Europa Inzucht

Share Button

Wer noch einen Beweis dafür sucht, das unsere Politiker allmählich den Verstand verloren haben, hier ist er:

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat Europa angesichts immer größerer Hürden für Migranten eindringlich vor einer Einigelung gewarnt. „Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“ (Donnerstag). In Deutschland trügen Muslime zu Offenheit und Vielfalt bei: „Schauen Sie sich doch mal die dritte Generation der Türken an, gerade auch die Frauen. Das ist doch ein enormes innovatorisches Potenzial.“

Kommentar: Das hat schon was, dass uns Scheuble außgerechnet die Türken als Beispiel empfiehlt, ein Volk, das tatsächlich ein Inzuchtproblem hat, sich abkapselt wie sonst niemand und von Offenheit und Vielfalt so weit weg sind wie der Nordpol vom Südpol…

Im Übrigen zeigt eine Studie des Washingtoner Meinungsforschungsinstituts PEW Research Centers, dass die Flüchtlingspolitik der EU in ganz Europa als negativ beurteilt wird und darunter auch das Image der EU in fast allen Mitgliedsländern leidet. Dass in Deutschland immerhin noch 26% der Bevölkerung mit der Flüchtlingspolitik einverstanden sind zeigt, dass sich nicht wenige immer noch ihr Denken von den linientreuen Leitmedien betreuen lassen.

Auf die Frage: “Sind Sie zufrieden mit dem Umgang der EU mit der Flüchtlingskrise?” antworteten:

Land in % NEIN JA
Griechenland 94 5
Schweden 88 10
Italien 77 17
Spanien 75 21
Ungarn 72 24
Polen 71 19
Großbritannien 70 22
Frankreich 70 26
Deutschland 67 26
Niederlande 63 31
Share Button

Umfrage

Share Button

Heute, am 18.02.16, ist der EU Gipfel zur Flüchtlingspolitik.
Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage teil:

[poll id='1']

 

Share Button

Interessantes Umfrageergebnis

Share Button

Umfrage0

Umfrage1

 

An der Umfrage können Sie hier teilnehmen

Share Button