Beitraege,  Leserbriefe

Die Sonnenkönigin

Share Button

Frau Merkel ist einfach genial. Da bekommt die Türkei zukünftig 3+3 Milliarden= 6 Milliarden jedes Jahr, für etwas, was es schon seit 2002 gibt. Griechenland und die Türkei haben nämlich seit 2002 ein Rücknahmeabkommen:

http://afrique-europe-interact.net/181-0-Rckbernahmeabkommen-Intro.html

Vergessen Sie das Gutmenschengebrabbel auf dieser Refugee-Welcome-Seite. Wichtig ist die Aussage:

“…Abkommen zwischen Griechenland und der Türkei. In Kraft seit 2002, sieht es vor, dass jede staatliche Seite die Rückschiebung von aufgegriffenen MigrantInnen in irregulärer Situation auf sein Territorium akzeptiert”

Aha ! Was wird also bitte schön verhandelt? Übrigens 3x dürfen Sie raten, wer die 6 Milliarden löhnen wird. Ich denke nicht, dass Polen, Spanien und Co dabei sind. Der Löwenanteil bleibt dann jährlich wieder an uns hängen. 
Überhaupt ist das beabsichtigte Ziel genial: Die Türkei nimmt Refugees von Griechenland zurück, die dann in gleicher Anzahl aus den Flüchtlingslagern direkt in die EU ( also praktisch nur nach D) eingeflogen werden. Eine europäische Lösung wird es nun mal nicht geben.
Also der algerische Syrer an der griechischen Grenze geht dann zurück ins türkische Flüchtlingslager, kauft sich dort für ein paar hundert Euro einen syrischen Pass und schwebt dann per Jumbojet direkt nach Frankfurt/Main. Ich sags ja, genial. Auf so etwas, muss man erstmal kommen.
V.a. der Rest startet dann eben wieder direkt von Libyen mit dem Boot nach Lampedusa und wird von dort mit dem Zug weiter nach D gekarrt. In meinen 3 Wochen Sizilienaufenthalt letztes Jahr habe ich sage und schreibe 10 Refugees gesehen. Es gibt zwar einige Leute aus Afrika dort; die leben aber wohl schon ne ganze Ecke auf Sizilien, weil sie perfekt italienisch können. Da sehe ich jeden Tag am landshuter Bahnhof mehr.
Merkel gewinnt also etwas Zeit, denn Österreich und die Balkanstaaten werden drauf beharren, die Route dicht zu machen. 

http://www.welt.de/politik/ausland/article153053366/Die-Kanzlerin-missbilligt-Oesterreichs-Alleingang.html

Um Ihr eine Gesichtswahrung zu ermöglichen wurde wohl der Passus ” die Route ist dicht” offiziell weggelassen. Wow
Genau das zeigt mir, dieser Frau geht es nur darum: Ihr Gesicht zu wahren und ja keine Realitäten anzuerkennen. Es geht Ihr absolut nicht um moralische Fragen denn:
Egal ob dann noch mehr Flüchtlinge ersaufen, weil die dann eben wieder den längeren Weg von Libyen antreten.
Anstatt klar und deutlich ein Zeichen zu setzen und eindeutig zu machen: Wir nehmen keinen mehr, wie es Schweden getan hat, merkelt sie weiter. Ob da dann Leute unterwegs ertrinken, was juckt Frau Sonnenkönigin das. Warum kann Spanien seine Grenzen dicht halten ohne dass dort Hunderte ertrinken?! Weil jedem klar ist, er wird wieder zurückgeschickt. Die Schlepperboote werden übrigens versenkt.
Lassen Se sich also bei Diskussionen nicht mit der Moralkeule erschlagen. Die wirklich Armen, Kranken und Hungernden kommen nämlich gar nicht- die haben nämlich keine Häuser, die sie für die Fluchtkosten verkloppen können.

(Name und Adresse der Red. bekannt)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.