• Beitraege

    Unbekannte unterwegs…

    Wörtlich aus der polizeilichen Pressemitteilung: Frau in der Altstadt sexuell belästigt LANDSHUT. Am Samstag, gg. 03.55 Uhr, fasste ein Unbekannter in der Altstadt 33 einer 22-Jährigen aus Landshut über die Oberbekleidung an die Brust. Anschließend lief der Täter davon. Ein 23-jähriger Begleiter der Frau versuchte den Mann einzuholen bzw. aufzuhalten. Davon ließ sich der Täter jedoch nicht beirren, er schlug dem 23-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Dieser musste aufgrund seiner Verletzung ins Krankenhaus verbracht werden. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Unbekannten verlief negativ. Die Polizei bittet um weitere Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 035519 Tätlicher Übergriff auf Pärchen ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, gg. 21.30 Uhr, befanden sich ein 35-Jähriger…

  • Allgemein,  Beitraege

    Was der Polizeibericht nicht sagt

    Aus dem Pressebericht der Polizei Landshut zum ersten Dultwochenende, veröffentlicht am 02.05.17: Am Freitag wurde auf dem Veranstaltungsgelände gg. 23.00 Uhr ein 17-jähriger Schüler aus Landshut von einem Unbekannten mit der Faust grundlos ins Gesicht geschlagen. Er fiel dabei zu Boden und erhielt anschließend noch einige Tritte mit dem Fuß. Ein 17-jähriger Freund wollte eingreifen und helfen, der unbekannte Täter reagierte mit dem Sprühen von Pfefferspray. Beide beteiligte Personen wurden dadurch leicht verletzt, der Täter konnte unerkannt entkommen. Ebenfalls am Freitag, gg. 23.00 Uhr, erhielt ein 20-Jähriger aus dem Landkreis auf dem Dultgelände einen Schlag von hinten. Er verlor dabei das Gleichgewicht und kam zu Sturz. Der Täter war ca.…

  • Beitraege

    Berichte von Polizei und Justiz aus dem Bereich Sexualstraftaten

    Olpe | In der Nacht von Sonntag (01.11.2015) auf Montag (02.11.2015) erhielt die Kreispolizeibehörde Olpe Kenntnis von einem möglichen Sexualdelikt auf einem Spielplatz der zentralen Unterbringungseinrichtung in Olpe (ehemals Regenbogenland). Die Tat soll in den Abendstunden des 01.11.2015 begangen worden sein. Nach den bisherigen Ermittlungen nahm vermutlich ein erwachsener Bewohner der Unterkunft sexuelle Handlungen an einem dreijährigen Mädchen vor. Das Kind wurde mit seiner Mutter zur Untersuchung in einem Kinderkrankenhaus untergebracht. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Olpe | Ein Verdacht auf einen Fall von sexuellem Missbrauch beschäftigt seit gestern Abend die Olper Polizei. In der Nacht zum heutigen Montag erhielt die Kreispolizeibehörde Olpe Kenntnis von einem möglichen Sexualdelikt auf einem Spielplatz der Zentralen…