• Beitraege

    Es wurden Raubtiere unter Schafe gemischt! Serge Menga

    Serge Menga kämpft für die Wahrheit, für Deutschland und für die Menschen, die hier friedlich leben wollen. Der ehemalige Kongo-Flüchtling spricht vielen Menschen aus dem Herzen und er spricht Klartext. Dieses Video von Serge Menga wurde auf YouTube wegen seines Inhalts gelöscht und an anderer Stelle neu hochgeladen. Schnell ansehen, bevor es wieder verschwindet, denn es enthält politisch unkorrekte Wahrheiten:  

  • Allgemein,  Beitraege

    Schämt euch, Heilbronner!

    Ein neuer Skandal erschüttert die Republik! Ein heimlich gedrehtes Video deckt auf, wie unmenschlich Deutschland seine Schutzsuchenden behandelt. In einem Handy – Video enthüllt ein in einer Sammelunterkunft für Asylbewerber in Heilbronn untergebrachter Flüchtling die unhaltbaren hygienischen Zustände in der Küche: Herd und Spüle dreckig wie Sau, ebenso der Boden,  und die Abfalleimer zum Bersten gefüllt. Schuld sind die Deutschen, weil nicht mehrmals täglich eine Putzkolonne kommt, um die Küche sauber zu machen,  den Müll nach unten zu bringen und vielleicht sogar noch dem einen oder anderem Asylbewerber, dem auch diese Aufgabe zu beschwerlich oder zu unhygienisch ist, den Hintern abzuwischen. Was für eine Impertinenz, den durch prall gefüllte Terminkalender…

  • Beitraege

    Ja, ich empfinde gerade tiefen Hass!

    Gläubige Muslime verzehren nur Fleisch von Tieren, die halal geschlachtet wurden. Auch in Deutschland wird mittlerweile solches Fleisch angeboten. Halal – Schlachten ist in Deutschland nicht verboten und wird praktiziert. Was ein Tier dabei erleiden muss, zeigt eindrucksvoll dieses Video. Wappnen Sie sich, wenn sie es ansehen wollen, es ist unvorstellbar grausam und tierquälerisch! Kommentar:  Sehen Sie sich diese Menschen an! Sie stehen herum und beobachten das lange Leiden dieses Tieres. Es ist für sie ein freudiges Spektakel: Gurgel durchschneiden. Und viel zu oft sieht man von Menschen aus diesem Kulturkreis die “Gurgel-Durchschneide-Geste” auch als Drohung gegenüber denen, auf die sie gerade wütend sind. Ganz ehrlich – ich will nicht…

  • Posted by Monika Gruber on Montag, 2. November 2015
    Featured Video Play Icon
    Allgemein,  Beitraege,  Pressekodex

    Bravo, Gruberin!

    Mit nur wenigen Ausnahmen fühlen sich die meisten Kabarettisten verpflichtet, in ihren Programmen Sprüchlein gegen Pegida, die AfD, Rechte, Nazis und Zuwanderungsgegner (ist eh kein Unterschied) aufzusagen. Haben sie ihr Verslein aufgesagt, leuchtet das “Applaus” – Zeichen auf und die gebrieften Zuschauer klatschen frenetisch Beifall. Damit ist dem Kabarettisten auch künftig ein Sendeplatz in den  öffentlich – rechtlichen Sendern sicher. Bestes Beispiel dafür ist der inzwischen geradezu unerträglich gewordene Dieter Nuhr. Ein Jammer, dass er sein ohne Zweifel vorhandenes Talent so prostituiert. Aber anscheinend hat man in der Medienlandschaft Deutschlands des Jahres 2016 keine andere Chance, wenn man weiterhin in Lohn und Brot bleiben will. Dass der Einfluss der linken…